Manuels neuer Spirituosen Fundus: “Jim Beam Black Triple Aged 6 Years”


Jim Beam Black Triple Aged 6 YearsDiesmal stelle ich euch mit dem Jim Beam Black Triple Aged 6 Years einen Kentucky Straight Bourbon vor, der sechs Jahre in ausgekohlten Weißeichen-Fässern gelagert wurde. Seine charakteristische Süße verdankt er (wie jeder andere Bourbon auch) einem hohen Maisanteil – in diesem Fall sind das mindestens 51 Prozent. Durch die lange Lagerung (dreimal so lang wie manch anderer Kentucky Straight Bourbon!) bekommt der Jim Beam Black ein ausgeprägtes Vanille-Karamell-Aroma, das ihm sehr gut steht und unserem Gaumen gefällt. Für überaus preiswerte 16,90 Euro ein Whiskey, den man sich ruhig öfter einmal leisten kann!

Seine Farbe ist klar und strahlend, sein Mix-Potential sehr gut. Um das einmal
zu demonstrieren, habe ich ein ganz besonderes Rezept herausgesucht
– zu gern verrate ich es hier im Original von Jerry Thomas aus seinem Buch
„Bartender´s Guide or How to Mix Drinks“ aus dem Jahre 1862:

„Use a small bar glass
3 or 4 dashes of gum syrup
2 dashes bitters
1 wine glass of whiskey, add a piece of lemon peel
fill one third full of fine ice; shake and strain in a fancy red wine-glass.“

Und es funktioniert. Die Eichenholzaromen kommen sehr gut zum Vorschein
und unterstreichen den typischen Jim Beam-Geschmack.
Ein Whiskey für wahre Fans von Jim Beam Kentucky Straight Bourbon.

Jim Beam Black Triple Aged 6 Years
Vol.: 43%
Inhalt: 0,7l
Preis: 16,90 Euro

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s